China-Austausch #5 | Kontrastprogramm

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 6 Uhr morgens. Es klopft an der Tür. „Aufstehen!“ Ich habe 10 Minuten Zeit, um mich anzuziehen und meine Sachen zu packen. Dann ab ins Auto. Wir fahren frühstücken, es gibt Dumplings mit Sojasoße und Sojamilch mit Ei. Dann wieder ins Auto. Auf dem Weg zur Schule schminke ich mich. 7 Uhr fängt der Unterricht mit 25 Minuten Selbststudium an, danach eine Stunde Englisch, dann rennen alle raus zum Frühsport. Tanzen oder Rennen zu „Marschmusik“.

Meine Gastschwester hat mir schon vor meiner Reise versichert, die Ping-Yang-Middleschool sei doch eher eine kleinere Schule. Weit gefehlt. Aber für chinesische Verhältnisse ist eine Schule mit ca. 2600 Schülern, 2 großen Hauptgebäuden, einem Internatsgebäude, einem Haus für die Kantine, mehreren Nebengebäuden, einer großen Sporthalle und mehreren Sportplätzen (…)  vielleicht wirklich klein.

Schulgelände
Schulgelände
Hauptgebäude
Hauptgebäude
Ausblick Schulgelände
Ausblick Schulgelände

Chinesischer Unterricht besteht zum größten Teil aus auswendiglernen und wiedergeben. Kreativität, Anwendung oder kritisches Denken werden nicht gefördert (bzw. sind nicht erwünscht). Die Schüler müssen alle eine Uniform tragen, auch beim Sport wird diese nicht gewechselt. Es ist verboten Schmuck anzulegen, sich zu Schminken oder die Haare offen zu tragen. Die Lehrerinnen haben da schon mehr Möglichkeiten sich individuell auszudrücken. Zum Beispiel mit Netzstrumpfhose, kurzem Kleid und High-Heels (ohne Witz).

Sportunterricht
Sportunterricht
Eingangshalle
Eingangshalle
Schulgelände
Schulgelände

Ich habe versucht, dem chinesischen Schulsystem etwas Gutes abzugewinnen, aber nichts gefunden. Bis vielleicht auf den Frühsport. Den sollte man hier auch mal einführen. Ist super um sich dann wieder zu konzentrieren. Und hat ehrlich gesagt echt Spaß gemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s