Wie ich mir den Herbst versüße…

Seit ich aus dem Urlaub zurück bin, regnet es. Außerdem ist es kalt. Viel zu kalt. Ich friere ständig, obwohl ich morgens um 7 Uhr schon die Heizung voll aufdrehe und das Haus nur mit meinem Daunenmantel verlasse. Ja, es ist Herbst, und anscheinend geht es sogar schon langsam auf den Winter zu (ich habe bereits ein Bild von einem Schneemann bekommen – im Oktober, hallo?!).

Um mich wieder aufzuwärmen, trinke ich gerne einen super-leckeren Chai-Tea Latte. Den mixe ich mir aus, klar, Chai-Tea, Milch und, zum Süßen, Sirup. Den Sirup kann man sich ganz einfach selber machen.

Dazu brauchst du 400 ml Wasser, 350 g Zucker, ein Stückchen Ingwer und allerlei Gewürze, wie Zimt, Sternanis, Kardamom und Muskatnuss.

IMG_2203Zuerst wird das Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen gebracht, dann kannst du den Zucker hinzufügen. IMG_2213Solange die Wasser-Zucker-Mischung einkocht, gibst du die Gewürze (von der Menge mache ich das immer nach „Gefühl und Wellenschlag“) in eine Pfanne und röstest sie (ohne Öl!) kurz an. Sie sollten nicht schwarz werden. Wenn es anfängt nach Weihnachten zu duften, kannst du die Pfanne vom Herd nehmen und die Gewürze mit dem geschälten Ingwer in den Topf mit dem Wasser geben. Das Ganze sollte nun 15 Minuten köcheln. Danach füllst du den (noch sehr flüssigen) Sirup durch ein Sieb in ein Gefäß. Nach dem Abkühlen ist der Sirup dann dickflüssiger.

Übrigens schmeckt der Sirup nicht nur in Chai-Tea, sondern zum Beispiel auch in Apfeltee, Grüntee, … Probier‘ es einfach mal aus, und lass es dir gut schmecken! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s