524 Rezepte in 365 Tagen

Gerade habe ich mir den Film Julie&Julia angesehen. Eine wunderbare Geschichte! Nein, eigentlich sind es zwei Geschichten: Die, von Julia, die 1949 mit ihrem Mann nach Paris zieht, das Kochen lernt und ein Kochbuch über die französische Küche für Amerikanerinnen ohne Küchenhilfen schreibt, und die Geschichte von Julie, die 2002 beschließt in 365 Tagen die 524 Rezepte des Kochbuches von Julia nachzukochen, und darüber einen Blog zu schreiben. Das grandiose ist, dass beide Geschichten tatsächlich wahr sind. Julia Child und Julie Powell gab und gibt es wirklich.

Der Film ist witzig, klug und macht hungrig. Und er zeigt außerdem, wie aus einem kleinen Blog etwas Großes werden kann. Genau wie Julias Kochbuch und Julies Blog wurde der Film durch eine Sache etwas ganz Besonderes: Leidenschaft. Schaut ihn euch an! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s