Tortillas | BPK #2

Auch wenn ich nicht sehr lange in Neuseeland war, habe ich unglaublich viele, nette Menschen kennengelernt. Leider waren die meisten Bekanntschaften eher oberflächlich – klar, jeder hat seine eigenen Pläne, und eine individuelle Reiseroute.

Wenn du aber die Gelegenheit hast, länger als eine Woche in einem Hostel zu verweilen, und die anderen Bewohner näher kennenlernen möchtest, lade sie doch einmal zu einem Essen in der Hostelküche ein!

Dieses Rezept ist perfekt, um zusammen zu kochen und einen gemütlichen Abend mit deinen neuen Freunden  zu verbringen.

Ihr braucht:

* eine Packung Tortilla-Chips (gibt’s in NZ auch in Jumbo-Size)
* Paprika
* Tomaten
* Käse

IMG_3539

 

So geht’s:

  1. Paprika und Tomaten klein schneiden, Käse reiben oder in Stücke schneiden. Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Backofen vorheizen.IMG_3545
  2. Die Hälfte der Tortilla-Chips auf dem Blech verteilen. Tomate, Paprika und Käse darüber geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Eine weitere Lage Tortillas auf das Blech geben und Vorgang wiederholen.
  4. Zum Schluss mit viel Käse bestreuen und das Blech in den Ofen schieben.
  5. Wenn der Käse geschmolzen ist (bei 170°C nach ca. 15 Minuten), sind die Tortillas fertig.IMG_3555
  6. Blech in der Mitte des Tisches platzieren und die Chips mit viel Appetit zusammen mit deinen Freunden genießen.IMG_3558

Die überbackenen Tortillas sind nicht nur schnell zubereitet, sondern auch sehr variabel, was die Zutaten angeht. Als nächstes werde ich das Rezept mit Mais und Kidney Bohnen ausprobieren.

Wenn du noch gar keinen Kontakt zu anderen Leuten aus dem Hostel hast, kannst du in der Küche einfach allein anfangen, die Tortillas zuzubereiten. Spätestens wenn es nach geschmolzenem Käse riecht, und das Blech auf dem Tisch steht, wirst du dich vor neuen Freunden nicht mehr retten können 😉

Als Soße zum Dippen schmeckt Guacamole lecker, oder eine scharfe Tomaten-Salsa. Beides ist schnell selbst gemacht; die Rezepte werde ich euch in den nächsten Beiträgen verraten.

Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s