Bewusst Shoppen | Idee Nr. 3

Ein Blick in meinen Kleiderschrank sagt mir: „Ich habe absolut nichts zum Anziehen“. Stimmt natürlich nicht. Ich habe mehr als drei Hosen, vier Röcke, mindestens sieben Shirts, etliche Kleider, Strumpfhosen, Jacken, Pullover,… Korrekt müsste es heißen: „Ich habe nichts, was ich Anziehen möchte.“ Meine Mama sagt dazu (mit wissendem Blick): „Ja, deine Garderobe stellt sich um.“ Tatsächlich hätte ich Lust, alles aus meinem Schrank rauszuschmeißen, und Platz für Neues zu schaffen.

Das geht natürlich nicht. Dann hätte ich ja wirklich nichts mehr zum Anziehen. Deswegen versuche ich die Mission „Garderobe umstellen“ häppchenweise durchzuführen. Jedes Mal, wenn ich ein neues Kleidungsstück kaufe, wird ein altes aussortiert. Und das klappt auch. Bis jetzt.

Wenn ich shoppen gehe, arbeite ich in meinem Kopf eine kleine Liste ab, das ausgesuchte Kleidungsstück betreffend:

  1. Material: Baumwolle, Wolle, Leinen und andere natürliche Stoffe sind super. Kunstfaser ist nicht so angenehm zu tragen. Mischungen (bzw. Viskose) sind okay.
  2. Verarbeitung: Ist das Kleidungsstück qualitativ hochwertig?
  3. Besitze ich bereits ein ähnliches Kleidungsstück?
  4. Mit welchen Sachen (die ich schon besitze) könnte ich das Ausgesuchte kombinieren?
  5. Lässt sich das Kleidungsstück in der Waschmaschine waschen?
  6. Ist das Preis-Leistungs-Verhältnis okay?

Ich finde es sinnvoll, weniger, aber dafür hochwertigere Kleidung zu kaufen. Die darf dann auch etwas mehr kosten. Dafür kann ich sie lange tragen, und muss sie nicht nach drei Monaten wegen schlechter Verarbeitung wegschmeißen. Das schont letztendlich nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt.

Wie geht ihr einkaufen?  🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s