Spaghettini aglio e olio | Süditalien

Weiter geht’s auf unserer in-80-Rezepten-um-die-Welt-Reise! Wir fahren von Neapel nach Lecce, weiter in den Süden bis nach Apulien, auf den Stiefelabsatz Italiens.

Dort genießen wir die wohl einfachste Pasta-Variante, die es gibt: Spaghettini mit Knoblauch und Öl. Italien ist bekannt für sein gutes Olivenöl, für dieses Gericht kann ruhig in eines von hoher Qualität investiert werden. Spaghettini aglio e olio ist nicht nur super-lecker, sondern wirklich einfach. Praktisch idiotensicher. 😉

Zutaten (für eine seeehr große Portion, genau richtig für einen gemeinsamen Abend mit Freunden oder Familie):

IMG_4862

* 500 Gramm Spaghettini
* Olivenöl
* Zwei Zwiebeln
* Zwei große Knoblauchzehen (oder vier kleine)
* Ein kleines Glas grünes Pesto
* Parmesan (Menge nach Geschmack)
* Salz & Pfeffer

Zubereitung:

  1. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen (der Boden sollte komplett bedeckt sein). Zwiebeln fein hacken und in die Pfanne geben, bei geringer Hitze glasig dünsten.IMG_4872
  2. Spaghettini in kochendes Wasser geben und nach Packungsanleitung al dente kochen.IMG_4878
  3. Knoblauch fein hacken oder mit einer Knoblauchpresse zerkleinern, dann zu den Zwiebeln in die Pfanne geben. Parmesan reiben.
  4. Fertig gekochte Spaghettini mit kaltem Wasser abschrecken (verhindert, dass die Nudeln zusammenkleben) und in der Pfanne mit den Zwiebeln und dem Knoblauch vermengen. Mit Salz (nicht zu viel, Pesto ist meistens sehr salzig) und Pfeffer würzen.IMG_4880
  5. Spaghettini in tiefe Teller geben. Jeweils zwei Teelöffel Pesto in der Mitte verteilen. Geriebenen Parmesan darüber streuen. Wer Basilikum hat, zwei, drei Blätter zum Anrichten verwenden (das Auge isst mit 😉 ). Fertig!

Ich liebe dieses Rezept, weil es so simpel ist, die Zutaten meist schon zu Hause sind und es einfach jedem schmeckt. Wenn ich nicht weiß, was ich kochen soll, gibt es meistens Spaghettini aglio e olio. Probiert es auf jeden Fall einmal aus und lasst es euch gut schmecken!

IMG_4886

PS.: Das ist vorerst das letzte italienische Rezept, versprochen! Next stop (soviel kann ich schon verraten): Kreta. Ich freue mich drauf 🙂

2 Gedanken zu “Spaghettini aglio e olio | Süditalien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s