Bunte Schokostückchen | Geschenkidee #1

Habt ihr schon einmal etwas vom sogenannten Notfallpäckchen gehört? Nein? Aber ihr habt sicher mal den ein oder anderen Geburtstag vergessen. Oder wart zu faul anzurufen. Oder wusstet Bescheid, habt aber im Laufe des Tages nicht mehr daran gedacht, zu gratulieren. Oder … naja, ihr wisst, was ich meine. Geburtstage vergessen gehört zu einem meiner Spezialgebiete. Ja, ich habe einen Kalender. Und Facebook. Hilft alles nichts. Wenn es wieder soweit ist – und ich kann euch sagen, August ist DER Geburtstagsmonat schlechthin – kommen die Notfallpäckchen zum Einsatz. Meistens mit einer Karte, auf der steht: „Alles, alles Gute nachträglich zum Geburtstag! Ich weiß, es kommt etwas zu (gelegentlich auch: viel zu) spät, aber besser spät als nie, … oder?“. Die meisten dürften dadurch bereits besänftigt sein. Falls dem aber nicht so ist (ICH wäre auch sauer, wenn man meinen Geburtstag vergisst) dann wurden mit dem Notfallpäckchen hoffentlich einige liebevoll ausgesuchte und eingepackte Geschenke verschickt. Am besten selbstgemacht und in Kombination mit viel Schokolade.

IMG_1305

Für die selbstgemachten Schokostückchen braucht ihr nur Kuvertüre und verschiedene Toppings wie getrocknete Früchte oder Nüsse, je nachdem was euer Geburtstagskind am liebsten mag. Ich habe …

IMG_1241bearbeitet

… verwendet. Die Herstellung der Schokostückchen ist ganz einfach.

IMG_1251
Kuvertüre in eine hitzebeständige Schüssel geben. Einen Topf halbvoll mit Wasser füllen, dieses auf dem Herd erhitzen. Schüssel hineinstellen (aber so, dass kein Wasser hineinlaufen kann).
IMG_1256
Unter Rühren warten, bis die Schoki geschmolzen ist. Abkühlen lassen und noch einmal erhitzen.
IMG_1260
Ein Blech mit Backpapier auslegen. Die flüssige Schokolade auf das Blech gießen. Mit den Früchten und Nüssen bestreuen.
IMG_1310
Eventuell restliche Kuvertüre in Streifen über die Schokostückchen ziehen.
IMG_1295
Warten, bis die Kuvertüre vollständig getrocknet ist. 🙂

IMG_1305

Nun die wichtigste Regel: So schnell wie möglich verpacken und wegschicken, damit das Geburtstagskind nicht noch länger auf sein Geschenk warten muss und ihr die Schokolade nicht (ausversehen) selbst aufesst.

Viel Spaß beim Nachmachen! Eine zweite, sehr süße Geschenkidee folgt bald. 😉
Liebste Grüße, Katinka.

Ein Gedanke zu “Bunte Schokostückchen | Geschenkidee #1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s