Nix „Normal“ | Kolumne

Es regnet!! Das ist aus zwei Gründen sehr erfreulich: Erstens bedeutet Regen, dass es zu warm für Schnee ist (Frühling ♥ – nur noch einen Katzensprung entfernt). Zweitens erzeugt das Geräusch der Regentropfen, die auf unser Blechdach trommeln, Gemütlichkeit pur. Das beste Mittel gegen nicht-einschlafen-können.

Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf tropf Tropf tropf tropf

Da hat der Spaß ein Loch! Gleich brennts, aber nicht von der Sonne! (Logisch, erstens ist es stockdunkel und zweitens regnet es immer noch wie aus … Eimern? Gießkannen? Badewannen?)

Manchmal muss ich einfach komisch sein. Blöde Grimassen schneiden, verrückt in meinem Zimmer herumtanzen und ausgiebige Selbstgespräche führen. Wobei, macht das nicht jeder? Wieso ist es dann komisch?

Liebes Schamgefühl, du reagierst ganz schön oft ganz schön über. Ich weiß, manchmal sind deine Bedenken berechtigt. Schließlich meldest du dich, wenn jemand meine Intimsphäre verletzt, mich bloßstellt zum Beispiel. Aber wieso läufst du ausgerechnet dann zur Hochform auf, wenn ich etwas denke oder tue, dass deiner Meinung nach nicht „normal“ ist? Normal gibt es nämlich gar nicht. Genauso wenig wie richtig oder falsch. Oder Perfektion. Habe ich auch vor kurzem erst begriffen, aber so kann wenigstens einer von uns scheinbar peinliche Situationen und unnötige Selbstzweifel entschärfen. Ich muss mich nicht in Grund und Boden schämen, weil ich aus Versehen über einen Bordstein stolpere. Oder weil ich nicht so schlank bin, wie Gigi Hadid. Oder weil mich jemand erwischt, wie ich aus vollem Halse (so viele Redewendungen heute) den Titelsong von Gilmore Girls mitsinge (der ist aber auch eingängig). In solchen Situationen darfst du ruhig mal Pause und Platz für mein Selbstbewusstsein machen. Das steckt alles ganz locker weg und hilft mir, solche Kinkerlitzchen einfach wegzulachen. Liebes Schamgefühl, du könntest mal lernen, dich nicht in in „Peinlichkeiten“ hineinzusteigern. Bleib locker. Mein kleiner großer Bruder würde sagen: Boah chill mal. Reg dich ab und orientiere dich nicht an oberflächlichen Idealen. Die ändern sich eh ständig.

2 Gedanken zu “Nix „Normal“ | Kolumne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s