30 Schöne Dinge

Heute überkam mich die unbändige Lust, etwas zu schreiben. Irgendetwas, egal was. Und dann habe ich mich in den Garten gesetzt, den Wind gespürt –  im Gesicht, in meinen Haaren, an den nackten Füßen – und gedacht: Wenn unser Nachbar nicht 24/7 den Rasen mähen würde, wäre dieser Tag perfekt. Und just in diesem Moment hörte er auf. Es gibt so viele kleine und große Dinge, die einfach wunderbar sind. Ich glaube, wir sind uns dessen oft nicht bewusst und werden undankbar. (Und schon ging der rasende Mäher wieder los, mit der Mission, alle zu nerven, die nach getaner Arbeit, und das meine ich wortwörtlich, in Ruhe den letzten Sommertag genießen wollten.)

Schöne Dinge

1 Habe ich schon gesagt: Wind im Gesicht, in den Haaren und an den nackten Füßen.

2 Selbstgeklaute, zuckersüße Brombeeren.

3 Erledigte Aufgaben.

4 Ein spannendes Buch, dessen Geschichte nie zu Ende gehen soll, aber schon nach zwei Tagen ausgelesen ist. Mit Fortsetzung.

5 Geeister Kaffee bei 37 Grad im Schatten.

6 Der Geruch von frisch gemähtem Gras. (Ohne vorherige Störgeräusche. Ich habe einen Vorschlag: Mäht doch einfach alle zur gleichen Zeit, und nicht einer nach dem anderen. Solange halten es die Nachbarn auch mit Ohropax aus.)

7 Der Geruch von Lavendel.

8 Der Geruch von Weihnachtsplätzchen.

9 Barfuß im Schnee / taunassen Gras / Sand laufen.

10 Espresso (mit Zucker!) ans Bett.

11 Brilliante Ideen. Brilliante Umsetzung der Ideen.

12 Geld, das ausgegeben werden kann. Sofort und ohne schlechtes Gewissen. (Ich würde mir eine kleine Nähmaschine kaufen. Oder ein Interrail-Ticket. Oder eine Dauerkarte für den Leipziger Zoo).

13 Fotospaziergänge bei Sonnenuntergang.

14 Gewitter. Mit Blitz und Donner und Regen, der auf’s Blechdach trommelt.

15 Einschlafen und wieder aufwachen mit Meeresrauschen.

16 Dreizehn Stunden Schlaf am Stück.

17 Abendessen beim Griechen: Pita, Salat, Peperoni. ♥

18 Marshmallows rösten, über der Feuerschale.

19 Die ersten Glühwürmchen des Jahres entdecken.

20 Ein Eichhörnchen beim Nüsse verstecken beobachten.

21 Die Hausarbeit abgeben.

22 Einen kurzfristigen Termin bei einem guten und bezahlbaren Friseur bekommen.

23 Muscheln sammeln.

24 Urlaub in Italien.

25 Urlaub in Griechenland.

26 Urlaub im Garten.

27 Wellen reiten in der Bretagne, ohne Surfbrett, bei 16 Grad Wassertemperatur. (Man spürt zwar seine Füße nicht mehr, aber dafür macht es einen Riesenspaß!)

28 Gute Musik. Zum Mitsingen, Tanzen, nicht-schlapp-machen-beim-Joggen.

29 Kino mit der besten Freundin, einem Eimer voll Popcorn und Filmhelden, die es wert sind, angeschmachtet zu werden.

30 Im Garten sitzen, dem rasenden Mäher zuhören und ganz in Ruhe einen Blogbeitrag schreiben.

Was sind eure schönsten Dinge?
Grüße ♥ Katinka

2 Gedanken zu “30 Schöne Dinge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s