Lieblingslieder ✩ Weihnachtsmusik | Adventskalender Türchen 2

Der Blick auf unseren Garten und die Straße unter meinem Fenster lässt das Zimmer noch behaglicher wirken. Hier ist es hell und warm, draußen ist es eisig kalt und langsam wird es dunkel – nur die Lichter der Straßenlaternen und Fenster werden zu sehen sein. Und der Schnee. Der Schnee auf den Dächern, Bäumen und den gefrorenen Rosenköpfen. Der Schnee, der sich in einer dicken Schicht über die ganze Stadt gelegt hat, so, wie die Stille, die ihm folgte. Ich finde, es sollte ein Wort für diese Stille geben. Schneestille. Die ist nicht dunkel, sondern hell. Kalt, aber angenehm. Für die Sinne und den Geist – denn sie drückt nicht, sie befreit. Und sie beschwert sich auch nicht. Wenn ich sie nach einem langen Spaziergang an der frischen Luft unterbreche. Mit meinem Lieblingsweihnachtslied.

Oder gleich einer ganzen Stunde voll herrlicher Weihnachtsmusik! Morven hat (ein Jahr in England gelebt und) euch eine „Traditional British Christmas Carols“ Playlist zusammengestellt mit Titeln, dir ihr garantiert nicht alle kennt. ✩

Joy to the World – Das erste English Christmas Carol, das ich je gehört habe. Es war der Auftakt zu einem Weihnachtskonzert – und was für einer! „Repeat the sounding joy“ lautet eine Zeile, die das Lied perfekt beschreibt. Hört mal rein.

Hark! The Herald Angels Sing – Davon gibt’s eine wunderschöne Version von der A Capella Gruppe Pentatonix. Probably my favourite.

Christmas is ComingEin beschwingtes Lied über Weihnachtsgänse, Spenden für Arme und gute Wünsche für’s neue Jahr.

Angels We Have Heard On High – Dieses Lied ist in Deutschland bekannt als „Hört der Engel helle Lieder“, stammt aber eigentlich aus Frankreich (Les Anges Dans Nos Campagnes). Anglophiles might agree, it definitely sounds best in English. 😉

God Rest Ye Merry Gentlemen Once again, eine geniale Version von Pentatonix. Keine Angst, es wird NOCH schneller. Ohrwurm garantiert.

Once in Royal David’s CitySanfte und vor allem unglaublich klare Töne von den King’s College Choir Singers in Cambridge.

Away in a MangerUnd weil’s so schön war, gleich noch ein Lied in ähnlichem Stil. Ein Carol, das in jedem englischen Weihnachtskonzert oder Gottesdienst gespielt wird.

Sussex CarolDie Männerstimmen in einem Chor klingen immer am schönsten, oder? 😊 Überzeugt euch selbst. Knaben- und Männerstimmen des King’s College Choir singen hier im Wechsel.

O Come, o come Emmanuel – Wer hätte es gedacht, von diesem Lied gibt es wieder eine Pentatonix-Version, which is just absolutely fabulous. Allerdings ist die lateinische Variante (Veni, veni Emmanuel) mit ihrem etwas mystischen Klang mindestens ebenso schön.

Oh Come All Ye Faithful – Noch ein Klassiker, der in der Adventszeit oft in englischen (aber auch deutschen!) christlichen Gottesdiensten gesungen wird. In Deutschland singen wir: „Adeste fideles“ oder „Herbei, o ihr Gläub’gen“. Es geht um die Freude über die Geburt Jesu‘ und ich möchte wirklich jedes Mal begeistert mitsingen (obwohl ich nicht christlich bin). Ein Gefühl, das die Zeile „Sing in exultation!“ wunderbar ausdrückt.

(Bonus: Carol of the Bells – Noch ein letztes Mal Pentatonix. Not exactly a traditional Christmas Carol but beautiful nonetheless.)

Viel Spaß beim Reinhören wünschen Morven und Katinka

 

3 Gedanken zu “Lieblingslieder ✩ Weihnachtsmusik | Adventskalender Türchen 2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s