Fluffige Apfel-Zimt Cupcakes | Rezept

In den vergangenen Wochen habe ich so viel Süßes gegessen (ich hätte mindestens fünfmal am Tag meine Zähne putzen müssen), dass es eigentlich Zeit, nein – allerhöchste Eisenbahn gewesen wäre, ein bisschen zu fasten (Zucker und so, der ist in rauen Mengen schließlich nicht so gesund, naja, ihr wisst schon). Gewesen wäre!! (Zum Glück) bekam ich eine Einladung von Onkel & Tante zum Abendessen und damit die (ersehnte) Ausrede für eine kleine Backsession. Die Apfel-Zimt Cupcakes sind glücklicherweise gelungen, sogar sehr (sagen alle, die probiert haben). Eigentlich wollte ich das Rezept unter Verschluss halten (schließlich braucht doch jeder ein Geheimrezept, das einem Einladungen zu allen Festen im Umkreis von 70 Kilometern beschert). Aber (habt ihr ein Glück): Im Geheimhalten von Rezepten bin ich wirklich schlecht.

IMG_1914

Ihr braucht:

* einen großen Apfel
* 190 Gramm Butter
* 70 Gramm Zucker
* 110 Gramm Mehl
* zwei Eier
* ein halbes Päckchen Backpulver
* Zimt & zwei Päckchen Vanillezucker
* 100 Gramm Frischkäse
* 100 Gramm Puderzucker

So geht’s:

1 10 Gramm Butter in einem kleinen Topf zerlassen (aufpassen – nicht braun werden lassen). Den Apfel waschen, würfeln und in den Topf geben. Unter Rühren anschwitzen. Ein Päckchen Vanillezucker und ein bisschen Zimt darüber geben, karamellisieren lassen. Den Topf von der heißen Platte nehmen und beiseite stellen.

2 80 Gramm Butter schmelzen. In eine Schüssel geben, den Zucker hinzufügen und rühren, bis er sich aufgelöst hat.

3 Die Eier trennen. Das Eigelb dem Butter-Zucker-Gemisch beigeben, das Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen.

4 Mehl, noch ein wenig Zimt und Backpulver sorgfältig unter den Teig rühren. Eiweiß und die Apfelstückchen aus dem Topf unterheben.

5 Den Teig in Muffinförmchen füllen und 12 – 15 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft backen.

6 Für die Cupcake-Creme 100 Gramm Butter schaumig schlagen. Puderzucker, Frischkäse, Vanillezucker und Zimt unterrühren. Kalt stellen.

7 Die abgekühlten Muffins mit der Creme bestreichen.

Noch leckerer(erererer) schmecken und sehen die Cupcakes aus, wenn ihr ein bisschen Haselnusskrokant oder (Apfel-Zimt-)Crunchy auf der Creme verteilt. Mhhhh ♥

IMG_1912

IMG_1919

Dann schnell in die Küche und losgelegt – Familie und Mitbewohner werden sich freuen. 😉 Genießt die Woche, wir sehen uns!

Grüße ♥ Katinka

 

Ein Gedanke zu “Fluffige Apfel-Zimt Cupcakes | Rezept

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s