Lauchquiche mit viel Käääse | Rezept

Egal in welchem Zusammenhang, sollte jemand in meiner unmittelbaren Umgebung von Quiche oder Tarte sprechen, dann kann er sicher sein, dass ich ihm meine volle Aufmerksamkeit schenke. Und zwar sofort und mit größter Begeisterung. Es gibt kaum ein mir bekanntes Gericht, das so einfach und doch so raffiniert ist, jeweils süß oder salzig und mit den verschiedensten Zutaten zubereitet werden kann. Ein Zugeständnis an die französische Küche, und das, obwohl ich am liebsten italienisch esse.

IMG_6914

Diese Quiche zu backen ist wirklich gar nicht schwer. Lasst euch von Freunden und Familie beim Vorbereiten helfen und genießt den herzhaft-würzigen Kuchen dann gemeinsam. Reste schmecken am nächsten Tag auch kalt wunderbar – allerdings ist es nicht sehr wahrscheinlich, dass überhaupt etwas übrig bleibt. 😉

Ihr braucht:

* 250 Gramm Mehl
* 125 Gramm Butter
* 4 Eier
* 200 Gramm Sahne
* 200 Gramm Käse (gerieben; Gouda zum Beispiel)
* 400 Gramm Lauch
* ein halbes Glas getrocknete Tomaten
* ein paar Stängel Thymian (frisch)
* Salz & Pfeffer

So geht’s:

1 Die kalte Butter in kleine Stückchen zerteilen, mit dem Mehl, einem Ei und einem halben Teelöffel Salz zu einem Mürbeteig verarbeiten. Diesen dann für eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2 Eine Tarteform (eine normale Kuchenform geht auch) mit Backpapier auslegen oder einfetten, den Teig ausrollen und hineinlegen, andrücken und an den Seiten ein wenig hochziehen. Mit einer Gabel einstechen und für 15 Minuten im Ofen (175 Grad Umluft) vorbacken.

3 Den Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Zugedeckt in ein wenig Butter dünsten, ungefähr zehn Minuten lang. Die getrockneten Tomaten klein schneiden und in den letzten fünf Minuten dazugeben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen; Thymian waschen, die Blättchen abzupfen und zugeben. 150 Gramm des geriebenen Käses unterrühren.

4 Das Lauchgemisch auf dem vorgebackenen Boden verteilen. Drei Eier mit der Sahne verquirlen und darübergeben. Den restlichen Käse auf die Oberfläche streuen. Ungefähr noch eine halbe Stunde backen. Fertig!

IMG_5620IMG_5635IMG_6912

Also meinen Mitbewohnern hat’s geschmeckt. Und ich mache mich jetzt auf den Weg in die Küche und schnappe mit das letzte Stück. Wünscht mir Glück, ich befürchte nämlich, es ist schon längst weg. 😉

Genießt das Wochenende und die Sonne!
Grüße ♥ Katinka

P.S.: Es war noch da! Essen macht glücklich.