Fridays For Future | 15. März ’19 – Leipzig

Wir sind jung und brauchen die Welt.

Weiterlesen

Portrait: Greta Thunberg

Ein neues Jahr beginnt, obwohl ich mit dem alten noch gar nicht richtig abgeschlossen habe, aber so ist das wohl meistens. Die Jungs räumen gerade die WG-Küche auf; draußen nieselt es so vor sich hin; ich sitze auf meinem Bett, neben mir eine Familienpackung Taschentücher und eine große Kanne Tee. Abschied tut weh, vor allem…

Weiterlesen

Zwischen Haus Nummer 17 und Allee-Center

Der Typ, der mir gegenübersteht, ist nicht besonders groß. Er trägt eine Sonnenbrille und eine dunkelblaue Jacke. In der linken Hand hält er eine Flasche Bier. „Sie haben aber schöne Beine“, sagt er und kommt auf mich zu.

Weiterlesen

In meinem Kopf. Und dann: Poetry Slam mit Beat (also, eigentlich ist es Rap)

In meinem Kopf herrscht das Gewitter. Regen, Sturm, Hagel, Blitze, Donner, und ich hör‘ nix mehr. Das Leben da draußen zieht weiter, an mir vorbei – ich versuche mich an ihm festzuhalten, aber irgendwie schüttelt es mich ab und ich lande auf den Knien. In meinem Kopf herrscht die Dunkelheit, und ich seh‘ nix mehr.…

Weiterlesen

Gestern war Sonntag | Etwas zum Backen, etwas zum Nachdenken, etwas zum Lesen

Gestern bin ich (unfreiwillig) aufgewacht, weil irgendwo in der Nähe die Glocken einer Kirche läuteten (nicht zehn Uhr morgens, um acht); die Sonne schien durchs offene Fenster und malte Schatten an die Wände. Es war kalt. Ich war müde. Aber zu gespannt, wie es wohl weitergehen würde, ich hatte mir nämlich …

Weiterlesen

Playlist September ’18

So langsam weicht meine Entspanntheit einer tieferen Unruhe. Zappelig sitze ich auf meinem Stuhl und überlege schon, mitsamt Gepäck die Flucht nach vorne anzutreten, da fallen mir die Kopfhörer ein, die irgendwo im Rucksack …

Weiterlesen

Drei Jahre, 245 Beiträge

Diese Beiträge empfehle ich euch, weil sie mir sehr am Herzen liegen. Mit Klick auf den Titel gelangt ihr zum jeweiligen Artikel. Viel Spaß beim Lesen und Stöbern und Wohlfühlen. Dafür gibt es Träum Weiter nämlich.

Weiterlesen

IMG_6859

Das Konzept von urbanem Gartenbau in Großstädten hat sich mittlerweile zum Trend für vorwiegend nachhaltig lebende Studenten und ökologisch denkende Familien entwickelt. Für meist sehr wenig Geld wird jedem Pächter ein gewisses Stück städtischen Bodens überlassen, um selbstständig Obst und Gemüse anpflanzen zu können.

Lotta erzählt von ihrem eigenen kleinen Garten in der Großstadt. Wie Urban Gardening funktioniert und was man davon hat, erfahrt ihr HIER.

Bücher für den Sommer (’18)

Die magischen Rollen passen. Und mein Koffer bewegt sich nun grazil wie ein (bestimmtes) Luxus-Modell durch die Menschenmenge am Flughafen in Berlin. Endlich angekommen, zu Hause. Die Wahrhaftigkeit meiner Begegnung mit der Dame mit dem blaßrosa Haar wird mir wohl niemand abnehmen. Egal. Ich bin jetzt im Besitz von fünf Büchern, die ich unbedingt lesen muss.

Weiterlesen