Wir waren alle … | Flashback

Puh, wenn ich mich bloß an das Geräusch der Schulklingel erinnere, wird mir leicht übel. Nicht, dass ich so sehr unter der Lernerei oder blöden Lehrern gelitten hätte (nur ein bisschen, unter Letzterem). Nein, eigentlich hat mir Schule sogar Spaß gemacht. In der Oberstufe. An Freitagen. Mit Ausblick auf ein sonniges Sommerwochenende. Im Ernst Leute,…

Weiterlesen

Von Prioritäten, Bedürfnissen und Verantwortung

Meine Prioritätenliste: Zeit mit Freunden verbringen, studieren (wirklich und wahrhaftig, inklusive langen, komplizierten Vorlesungen und noch längeren, komplizierteren Texten – mehr dazu später), sporteln, essen, fotografieren, noch mehr Zeit mit Freunden verbringen, schlafen, lesen, bloggen. Bloggen. Ganz hinten. Wie konnte das passieren? Tja, es ist passiert. Und ich ärgere mich nicht darüber. Denn Prioritäten verschieben…

Weiterlesen

Back to the Roots? | Fotobuchtest *

Im Zeitalter digitaler Fotografie brauchen wir vor allem eins: viel Speicherplatz. Dreißig Fotos, ein Motiv. Die Hälfte wird gelöscht, aber nur die Hälfte, weil alle anderen Bilder ja doch irgendwie schön sind. Auf eine volle Festplatte folgt die nächste. Wer will denn da den Überblick behalten? Sind wir mal ehrlich: Die meisten „alten“ Fotos verschwinden…

Weiterlesen