Darf ich vorstellen: die Kreativität | Outfit

Arrrrgh. Ich hasse das. Wenn ich nicht weiß, worüber ich schreiben soll. Wenn ich Lust habe, den Blog mit neuen Beiträgen zu füttern, mir aber einfach kein Thema einfällt, über das es sich zu schreiben lohnt. Das ist, als ob ein schwarzes Loch über meinem Kopf alle Kreativität wegsaugt. Dabei macht es so ein schlürfendes Geräusch. Ätzend ist das.

Zum Glück gibt es tolle Freundinnen, die einen von solch miserablen Zuständen ablenken. Zum Beispiel durch lange Foto-Sessions. Die garantiert immer helfen. Den Kopf durch- und das schwarze Loch wegpusten.Weiterlesen »

Lieblingsoutfits 2016 ♥

Um euch die Zeit bis zum nächsten Outfitpost ein bisschen zu verkürzen, habe ich die Tiefen des Blog-Archivs nach meinen liebsten Outfits des vergangenen Jahres durchforstet. 😉 Was mir dabei aufgefallen ist: Ich und mein eigener Stil, wir haben uns noch nicht gefunden. Mal sportlich, mal mehr Mädchen, eher lässig oder eleganter. Alles dabei. Eine kluge Freundin hat mal gesagt: „Das einzig Beständige im Leben ist der Wandel.“ Vielleicht gilt das ja auch für meine Vorlieben, was Mode angeht. 😉 Here we are.Weiterlesen »

Mit Poncho, Regenschirm und guter Laune | Outfit

Wer mag es im Herbst auch gern warm, weich und kuschelig? Da bin ich sicher nicht die Einzige. Deswegen, und weil er jedes Outfit zu etwas Besonderem macht, liebe ich meinen Poncho. Einfach über (die drei Wollpullover) geworfen und fertig. Die Regenfestigkeit ist das einzige Manko. Sie ist nämlich absolut nicht vorhanden. Vor allem um dieses Jahreszeit ein Nachteil – deswegen immer an einen Regenschirm denken!Weiterlesen »

Polyester, Baumwolle, Viscose & Co. – Was ist das eigentlich, was wir anziehen?

Na, schon mal eine Hose aus Hanffasern angehabt? Oder ein T-Shirt, das aus Soja besteht? Oder eine Jacke, die mit Bambusfasern gefüttert ist? Nein!? Ich auch nicht. Dabei liegt nachhaltige Mode voll im Trend. Warum? Dazu kommen wir noch. In jedem Fall wird Kleidung heute aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt. Unter Baumwolle kann ich mir ja etwas vorstellen, aber was genau ist Polyester? Ich habe mal ein bisschen recherchiert um herauszufinden, was wir da eigentlich anziehen.Weiterlesen »

falling for fall | Outfit

Die Sonne scheint, der Himmel lacht und ich hänge draußen auf unserer Terrasse die Wäsche auf. Eingepackt in Wollsachen, die ich nach genau einer Minute und dreißig Sekunden gar nicht schnell genug loswerden kann. Tja, bis vor Kurzem war es eben noch richtig kühl. Fast schon herbstlich. Morgens musste ich die Heizung aufdrehen und Wollsocken anziehen! (Ich gebe an dieser Stelle zu, schnell zu frieren). Aber geärgert habe ich mich darüber nicht, ganz im Gegenteil: Ich freue mich auf den Herbst, auf Kastaniensammeln und Regentage, an denen ich es mir auf dem Sofa mit einem guten Buch gemütlich machen kann. Voll auf den Herbst eingestellt also, öffne ich die Terrassentür und staune über den tropisch anmutenden Luftzug, der mir entgegenkommt. Aha! Der Sommer ist also doch noch nicht vorbei. Hindert mich aber nicht daran, euch trotzdem ein erstes herbstliches Outfit zu zeigen. 😉Weiterlesen »

Stadtcharme | Outfit

Frieda liebt es auszugehen; egal ob Kino, Café oder schickes Restaurant, sie fühlt sich überall pudelwohl. Deswegen überlegt sie, ihr Erspartes in eine Immobilie in Citynähe zu investieren. Ein bezahlbares Loft hat sie leider nicht gefunden, aber ihr geht es auch weniger um schwindelerregende Höhen, sondern um Partytauglichkeit und Charakter. Diese Eigenschaften weist das kleine, denkmalgeschützte Steinhaus direkt im Zentrum der Stadt zwar definitiv auf, allerdings lässt seine Wohnlichkeit etwas zu wünschen übrig. Wenn Frieda sich dazu entschließen sollte, das Gebäude zu kaufen, muss sie ihren Pullover wohl anbehalten, bis der Heizungsinstallateur kommt. Zum Glück hat sie ihre alten, schwarzen Winterstiefel noch nicht weggeworfen.Weiterlesen »