BlumenBilderWoche #1

Hallo ihr da draußen! Da mich die Muse immer noch nicht geküsst hat (wahrscheinlich ist sie deshalb nicht epicht darauf, mich auch nur kurz zu besuchen, weil meines Nachbarns liebstes Spielzeug eine Kreissäge ist), gibt’s in der nächsten Woche nur Bilder. Genauer gesagt: jeden Tag ein Bild. Und mit dem hier fangen wir gleich an:

Weiterlesen

Birds | Fotostrecke

Manchmal möchte man einfach nur in seiner eigenen Traumwelt verschwinden – sich gewissermaßen in sie hineinsaugen lassen – und die Formen und Farben und Gefühle genießen, die nur dort existieren. Mit meiner Kamera auf einem Spaziergang, kurz bevor die Sonne untergeht, kann ich das. Dann sehe ich nicht nach vorn, sondern nach oben, und wünschte…

Weiterlesen

Gemütlichkeit, Weihnachtslieder und eine extra Portion Bildmaterial

Hallo Leute! 🙂 Gerade in diesem Moment sitze ich im Schneidersitz auf meinem Bett, an die warme Heizung gelehnt, und höre bestimmt zum 1000 Mal „It’s beginning zu look a lot like Christmas“. Gemüüütlich sage ich euch. Übermorgen ist endlich der erste Dezember, das erste Türchen vom Adventskalender kann geöffnet werden und die Vorbereitungen für…

Weiterlesen

Mit Poncho, Regenschirm und guter Laune | Outfit

Wer mag es im Herbst auch gern warm, weich und kuschelig? Da bin ich sicher nicht die Einzige. Deswegen, und weil er jedes Outfit zu etwas Besonderem macht, liebe ich meinen Poncho. Einfach über (die drei Wollpullover) geworfen und fertig. Die Regenfestigkeit ist das einzige Manko. Sie ist nämlich absolut nicht vorhanden. Vor allem um…

Weiterlesen

Von der höchsten Kunst der Fotografie

Friedrich Dürrenmatt hat einmal gesagt: „Das Wesen des Menschen bei der Aufnahme sichtbar zu machen, ist die höchste Kunst der Fotografie“. Menschen richtig in Szene zu setzen ist viel schwerer, als Landschaften oder Gegenstände zu fotografieren. Sie bewegen sich, sehen nie gleich aus und verhalten sich vor der Kamera oft nicht natürlich, also ihrer Persönlichkeit…

Weiterlesen

FlowerPower #2

Ganz ehrlich: Heute ist der 27. April und es schneit. Ja, tatsächlich. Es bleibt zwar nichts liegen (wo kämen wir denn dann hin??) aber wenn ich aus dem Fenster schaue, sehe ich kleine weiße Schneeflocken. Irgendetwas stimmt hier doch nicht. Hallo? Wir haben Ende April! Ich will Frühling, mit allem was dazu gehört: Sonne, Temperaturen…

Weiterlesen