Portrait: Greta Thunberg

Ein neues Jahr beginnt, obwohl ich mit dem alten noch gar nicht richtig abgeschlossen habe, aber so ist das wohl meistens. Die Jungs räumen gerade die WG-Küche auf; draußen nieselt es so vor sich hin; ich sitze auf meinem Bett, neben mir eine Familienpackung Taschentücher und eine große Kanne Tee. Abschied tut weh, vor allem…

Weiterlesen

Was ist eigentlich … Populismus?

Eine politische Strategie, eine Bewegung oder eine Ideologie? Alle reden davon, aber eine allgemeingültige Definition, die gibt es nicht. Ein Versuch, „Populismus“ zu erklären.

Weiterlesen

BLOGROLL Leben statt streben: Am Boden

In der Stadt sind viele Menschen unterwegs. Einige schlendern von einem Geschäft zum Nächsten und lassen sich von ihrm Konsumrausch davontragen. Andere hetzen mit verbissenem Gesicht und Coffee-to-go-Becher in der Hand an einem vorbei. Über der Schulter einer Studentin hängt ein abgenutzter Leinenbeutel, aus dem das Grün von einem Bund Karotten hervorlugt, den sie vermutlich gerade auf dem Marktplatz erstanden hat. Ein älteres Ehepaar zieht die Tür zur Teestube auf und verschwindet zusammen mit dem kurzen Dufthauch von Apfelstrudel und Kaffee. Eine junge Mutter zerrt ihr schreiendes Kind zum nächsten Eisstand. Vermutlich, damit es endlich Ruhe gibt.

Ruhe.

Da sind noch ein paar Menschen. Dort. Könnt ihr sie nicht sehen?

WEITERLESEN

Von Prioritäten, Bedürfnissen und Verantwortung

Meine Prioritätenliste: Zeit mit Freunden verbringen, studieren (wirklich und wahrhaftig, inklusive langen, komplizierten Vorlesungen und noch längeren, komplizierteren Texten – mehr dazu später), sporteln, essen, fotografieren, noch mehr Zeit mit Freunden verbringen, schlafen, lesen, bloggen. Bloggen. Ganz hinten. Wie konnte das passieren? Tja, es ist passiert. Und ich ärgere mich nicht darüber. Denn Prioritäten verschieben…

Weiterlesen

Cambridge Analytica, Big Data und das Internet | Manipulation im großen Stil? + Buchtipp

Was ging in ihrem Kopf vor? Es war wirklich zum Verzweifeln, dachte Mae, dieses Nichtwissen. Es war ein Affront, ein Entzug, ihr gegenüber und der Welt gegenüber. […] Sie musste dringend mit Annie reden, über die Gedanken, die sie dachte. Wieso sollten sie die nicht wissen? Die Welt hatte nichts Geringeres verdient und würde nicht…

Weiterlesen

#FluchtursachenAngehen

… das fordern über 100 Bundesverdienstkreuz-Trägerinnen und -Träger mit dem Aufruf, eine Enquete-Kommission „Fluchtursachen“ einzurichten. Denn: „Die Politik hat sich […] seither darauf konzentriert, möglichst schnell die Flüchtlingszahlen in Deutschland zu reduzieren. Zwar wird beteuert, wie notwendig es sei, die Fluchtursachen zu bekämpfen. Eine umfassende und parteiübergreifende politische Initiative gibt es jedoch für diese längerfristige…

Weiterlesen

Vom Erinnern | Für eine bunte Welt

27.01.2017 ♦ 20:41 Uhr Wisst ihr, welcher Tag heute ist? Ja, Freitag, aber das ist nicht alles: Heute ist Holocaust-Gedenktag. Genau vor 72 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee der Sowjetunion befreit. Wir dürfen nicht vergessen – das ist die Botschaft. Und wir dürfen nicht zulassen, dass nationalsozialistische Gedanken unsere Politik bestimmen.…

Weiterlesen